Cookies akzeptieren
Cookie-Einstellungen
Funktionale Cookies sind notwendig, damit Dir eine fehlerfreie und optimierte Website mit allen Grundfunktionen zur Verfügung steht.
Diese Cookies ermöglichen es uns, mögliche Werbemaßnahmen auf Deine Interessen abzustimmen. 
Social-Cookies ermöglichen es Dir, Kommentare zu hinterlassen und Informationen mit Deinen Freunden und/oder Deinem Netzwerk zu teilen.
  • Offizielle Mepal Seite
  • 30 Tage Rückgabe
  • Kostenloser Rückversand
Menu
  •  
  • Mepal
  • Inspiration
  • Blog
  • Die Bento-Lunchbox - Abwechslung beim Pausensnack ist so einfach
header bento

Die Bento-Lunchbox - Abwechslung beim Pausensnack ist so einfach

Eine appetitlich gefüllte Lunchbox – da isst das Auge gern mit! Für besonders viel Abwechslung beim Pausensnack sorgt eine Bento-Lunchbox. Dank der variabel verwendbaren Bento-Einsätze kann man sich unterwegs mit weitaus mehr als nur dem klassischen Butterbrot verpflegen, sondern immer wieder neue, vielfältige Snacks genießen.

Hauptmerkmal der Bento-Lunchbox sind die unterschiedlichen Fächer, in denen sich verschiedene Speisen und Snacks getrennt voneinander transportieren lassen. 

Passende Geschmäcker in der Bento-Lunchbox kombinieren

Ein wichtiger Punkt bei einem leckeren Pausensnack ist natürlich, dass die einzelnen Komponenten zueinander passen und sich geschmacklich ergänzen. Daher geben wir Dir an dieser Stelle drei Tipps, um den maximalen Genuss aus Deiner Bento-Lunchbox herauszuholen!
Die Speisen in diesen Tipps ergänzen sich geschmacklich besonders gut.

Tipp 1: Für Käseliebhaber

Bis Du auch eine echter Käseliebhaber? Viele Menschen genießen regelmäßig Käse, mal mit Brot, pur oder mit einem Salat. Eine schmackhafte Abwechslung bietet die Kombination von Käse mit den süßen Aromen von Apfel, Traube oder Feige. Diese Früchte passen sehr gut zu dem würzigen und vollmundigen Geschmack von reifem Käse. Auch mit Nüssen schmeckt Käse hervorragend. Daher unser Tipp: Die ideale Ergänzung für ein Käsebrot sind Nüsse oder Weintrauben, die Du in die einzelnen Bento-Einsätzen füllen kannst. So lässt sich der Genuss Deines Pausenbrots noch einmal steigern!

Tipp 1: Für Käseliebhaber

Tipp 2: Gemüse für zwischendurch

Große Gemüse-Klassiker für die Bento-Lunchbox sind zum Beispiel Snacktomaten oder Gurkensticks – ob als kompletter Pausensnack oder einfach nur für zwischendurch. Du möchtest Deine Tomaten einmal etwas variieren? Dann schneide die Tomaten in kleine Stücke und mische sie mit frischem Basilikum und Olivenöl. Fertig ist ein leckerer Tomatensalat. Und willst Du einmal neue Aromen zur Gurke entdecken? Dann probier doch mal die Kombination mit frischem Dill, Minze, Zwiebeln und etwas Essig. Schon hast Du einen schmackhaften Gurkensalat.

Tipp 2: Gemüse für zwischendurch

Tipp 3: Setze auf frische Zutaten

Radieschen sind eine erfrischende Ergänzung für jeden Salat. Auch Gurke, Schnittlauch und Frühlingszwiebeln schmecken zusammen richtig lecker – von der schönen Farbkombination einmal ganz abgesehen. Fülle einen weiteren Bento-Einsatz mit Kräuterdipp oder Tsatsiki und Du hast gleich schon das passende Dressing parat. So lässt sich’s gesund und lecker genießen!

Immer wieder lecker ist auch ein Mittagssnack mit Roter Bete. Kräftig rot in der Farbe, leicht süß und frisch im Geschmack. Schalotten, Walnüsse, Pekannüsse, Ziegenkäse und Himbeeren sind die ideale Ergänzung zu Roter Bete. Und alles zusammen ergibt eine schmackhafte Salatvariation.

Tipp 3: Setze auf frische Zutaten

Kombiniere nach Lust und Laune!

Probiere ruhig einmal, süße mit herzhaften Aromen zu mischen oder kombiniere Früchte mit Gemüse. So kreierst Du in Deiner Bento-Lunchbox ganz einfach immer wieder neue, leckere Geschmackserlebnisse für Dein Mittagessen!

Willst mehr darüber wissen, wie Du Deine Bento-Lunchbox abwechslungsreich befüllen kannst? Lies dann unsere Tipps zur Abwechslung mit Farben und zu der ausbalancierten Lunchbox auf der Basis verschiedener Nährstoffe.