Cookies akzeptieren
Cookie-Einstellungen
Funktionale Cookies sind notwendig, damit Dir eine fehlerfreie und optimierte Website mit allen Grundfunktionen zur Verfügung steht.
Diese Cookies ermöglichen es uns, mögliche Werbemaßnahmen auf Deine Interessen abzustimmen. 
Social-Cookies ermöglichen es Dir, Kommentare zu hinterlassen und Informationen mit Deinen Freunden und/oder Deinem Netzwerk zu teilen.
  • Offizielle Mepal Seite
  • 30 Tage Rückgabe
  • Kostenloser Rückversand
Menu

Mittagsgericht: Gesundes Club-Sandwich

Freitag 23 Juli 2021

Ein leckeres und gesundes Club-Sandwich, unter anderem mit Vollkornbrot, Spinat, Tomate, Ei und Salatgurke. Ein schnell zubereiteter Lecker-Schmecker-Klassiker.

Zutaten Club-Sandwich:
Für 2 Personen

  • 4 Scheiben Vollkorn-Toast
  • 2 Scheiben Putenbrust
  • 1 gekochtes Ei
  • 2 Handvoll Spinat
  • 1 Tomate
  • 1/4 Salatgurke
  • 2 EL Mayonnaise

Zutaten süsse Brötchen:
für 9 Stück

  • 250 g fettarmer Vanillequark
  • 150 g Dinkelmehl
  • 50 g Weizenvollkornmehl
  • 2 Eier
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 4 EL Honig oder Süßungsmittel nach Wahl
  • 1 EL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 2 Handvoll Rosinen

Zutaten Fruchtsalat:

  • 2 Zweige Trauben
  • 2 Handvoll Kirschen
  • Salatgurke

Weitere Zutaten:

  • 50 g gemischte Nusskerne
  • +1 Handvoll Rosinen
  • 4 kleine Zweige Trauben
  • 2 Handvoll Cherrytomaten

So bereitest Du das Club-Sandwich zu

  1. Tomate, Gurke und Ei in dünne Scheiben schneiden. Zwei Brotscheiben mit der Putenbrust belegen. Die Tomate, Gurke, das Ei und den Spinat auf den beiden Brotscheiben verteilen. Die zwei weiteren Brotscheiben mit der Mayonnaise bestreichen und mit der Mayonnaise-Seite nach unten auf die belegten Brotscheiben legen.

Lieber vegetarisch? Ersetze dann die Putenbrust durch Hummus oder Krauterquark.

Tipp! Du kannst zusätzlich auch noch knusprigen Bacon verwenden. Etwas weniger gesund, aber sehr lecker.

So bereitest Du die süssen Brötchen zu

  1. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die Rosinen für ca. 5 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen, danach abgießen

  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Quark mit Eiern und Sonnenblumenöl vermischen.

  3. Nun Mehl, Zimt, Backpulver, Süßstoff und Prise Salz hinzufügen und zu einem gleichmäßigen, festen Teig verrühren. Zum Schluss die Rosinen hinzugeben.

  4. Mit einen Eisportionierer oder zwei großen Löffeln den Teig portionsweise zu insgesamt 9 Teigkugeln formen und diese auf das Backpapier setzen. Die süßen Brötchen für 25-30 Minuten im Ofen backen, bis diese goldbraun und gar sind.

 Download

‹ zurück zur Übersicht

Nur mal kurz nachgefragt: Bist Du auf der gewünschten Website?