Cookies akzeptieren
Cookie-Einstellungen
Funktionale Cookies sind notwendig, damit Dir eine fehlerfreie und optimierte Website mit allen Grundfunktionen zur Verfügung steht.
Diese Cookies ermöglichen es uns, mögliche Werbemaßnahmen auf Deine Interessen abzustimmen. 
Social-Cookies ermöglichen es Dir, Kommentare zu hinterlassen und Informationen mit Deinen Freunden und/oder Deinem Netzwerk zu teilen.
  • Offizielle Mepal Seite
  • 30 Tage Rückgabe
  • Kostenloser Rückversand
Menu

Noch 2 Tage: Keine Versandkosten beim Kauf von Thermoprodukten

Mittagsgericht: Kichererbsen-Salat mit selbstgemachtem Hummus

Mittwoch 21 Juli 2021

Eine Spezialität aus dem Nahen Osten, mit Kichererbsen-Salat, Vollkorn-Fladenbrot und selbstgemachtem Hummus. Eine prima Möglischkeit, um etwas zusätzliches Gemüse zu essen - und vor allem sehr lecker.

Zutaten Kichererbsen-Salat:
Für 2 personen

  • 300 g Kichererbsen aus der Dose
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 1/2 Spitzpaprika
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 5 g Petersilie

Dressing:

  • 1 EL Tahin Sesampaste
  • 1 EL Tamari Sojasauce
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl (extra vergine)
  • 1/2 TL Agavensirup
  • Prise Salz
  • Etwas Wasser

Zutaten hummus:

  • 130 g Kichererbsen (Dose mit 200 g Inhalt)
  • 1 EL Tahin Sesampaste
  • 1 Knoblauchzehe 
  • Prise gemahlener Kreuzkümmel
  • Prise Pfeffer und Salz
  • Prise mildes Paprikapulver
  • 1 EL Zitronensaft
  • Etwas Olivenöl

Zutaten Minztee:

  • 350 ml Wasser
  • 1 Teebeutel Grüner Tee
  • 2 Spalten Zitrone
  • 1 Zweig Minze
  • Agavensirup nach Geschmack

So bereitest Du den Kichererbsen-Salat zu

  1. Die Kichererbsen in Einem Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Salatgurke in kleine Würfel schneiden. Den Stielansatz und die Kerne der Spitzpaprika entfernen und die Paprika ebenso wie die rote Zwiebel fein würfeln, die Petersilie fein hacken.

  2.  In einer Salatschüssel die Zutaten für das Dressing miteinander verrühren. Das kleingeschnittene Gemüse, die Petersilie und die Kichererbsen hinzufügen und mit dem Dressing vermischen.

  3. Nach Bedarf noch etwas selbstgemachten Hummus hinzufügen

So bereitest Du den Hummus zu

  1. Die Kichererbsen in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen. Zusammen mit den restlichen Zutaten in die Küchenmaschine geben und alle zu einer glatten Masse pürieren. Für noch mehr Cremigkeit optional noch etwas Olivenöl hunzifügen.

So bereitest Du den Minztee zu

  1. Erhitze das Wasser im Wasserkocher. Das heiße Wasser in eine Kanne füllen, den Theebeutel zusammen mit Minze und Zitrone hinzugeben und ca. 5 Minuten ziehen lassen.

  2. Teebeutel, Minze und Zitrone herausnehmen und nach Geschmack mit Agavensirup süßen. 

  3. Den Tee in den Thermobecher umfüllen

Tipp! Der Salat lässt sich hervorragend auch am Vorabend vorbereiten. Das Dressing erst kurz vor dem Verzehr hinzufügen.

Tipp! Verwende anstatt der Zitrone im Tee auch einmal Stücke einer Bio-Orange.

‹ zurück zur Übersicht

Nur mal kurz nachgefragt: Bist Du auf der gewünschten Website?