Cookies akzeptieren
Cookie-Einstellungen
Funktionale Cookies sind notwendig, damit Dir eine fehlerfreie und optimierte Website mit allen Grundfunktionen zur Verfügung steht.
Diese Cookies ermöglichen es uns, mögliche Werbemaßnahmen auf Deine Interessen abzustimmen. 
Social-Cookies ermöglichen es Dir, Kommentare zu hinterlassen und Informationen mit Deinen Freunden und/oder Deinem Netzwerk zu teilen.
  • Versandkostenfrei ab €35,-
  • Lieferzeit 1-3 Werktage
  • 30 Tage Rückgabe
  • Kostenloser Rückversand
Menu

Abendgericht: Fusilli mit Rahmspinat und Lachs

Montag 30 Dezember 2019

Nudeln sind ein beliebtes Gericht, leider enthalten die meisten Pastagerichte mit Sahnesauce jedoch zu viel Kalorien. Für eine cremige Sauce kannst Du aber auch ganz einfach leichten Frischkäse verwenden. Dieser ist etwas gesünder, aber mindestens genauso lecker! Der Lachs rundet dieses Pastagericht prima ab.

Zutaten:

  • 160 g Vollkorn-Fusilli
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g TK-Spinat
  • 200 g frisches Lachsfilet mit Haut
  • 125 g Kräuter-Frischkäse (light)
  • 50 g Rucola
  • 2 EL Pinienkerne
  • ½ Zitrone

So bereitest Du die Nudeln mit Lachs zu

01: Ausreichend Wasser in einem großen Topf aufkochen und die Fusilli nach Packungsanweisung zubereiten.

02: Die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch durchpressen oder klein schneiden. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne mit Deckel erhitzen und den Knoblauch 1 Minute lang sanft anschwitzen. Danach den Tiefkühlspinat hinzugeben und bei geschlossenem Deckel 6-8 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

03: Inzwischen in einer weiteren Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und bei mittlerer Temperatur den Lachs 2-3 Minuten auf der Hautseite anbraten. Danach wenden und weitere 1-2 Minuten braten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Den Lachs aus der Pfanne nehmen, die Haut abziehen und den Fisch mit einer Gabel in grobe Stücke teilen.

04: Den Kräuterkäse unter den Spinat rühren. Nach 2 Minuten den Lachs dazugeben, dann die gekochten und abgetropften Fusilli mit 2 EL Olivenöl hinzufügen.

05: Füge dem Gericht erst kurz bevor Du die Nudeln isst den Rucola, die Pinienkerne und eine Zitronenscheibe hinzu.

Tipp: Für noch mehr Geschmack kannst Du 1,5 EL grünes Pesto an die Nudeln hinzugeben.

Jetzt downloaden!

‹ zurück zur Übersicht