Cookies akzeptieren
Cookie-Einstellungen
Funktionale Cookies sind notwendig, damit Dir eine fehlerfreie und optimierte Website mit allen Grundfunktionen zur Verfügung steht.
Diese Cookies ermöglichen es uns, mögliche Werbemaßnahmen auf Deine Interessen abzustimmen. 
Social-Cookies ermöglichen es Dir, Kommentare zu hinterlassen und Informationen mit Deinen Freunden und/oder Deinem Netzwerk zu teilen.
  • Offizielle Mepal Seite
  • 30 Tage Rückgabe
  • Kostenloser Rückversand
Menu

Abendgericht: Frikadellen mit Paprika und Stroganoffsauce

Freitag 30 Juli 2021

Dieses vegetarische Stroganoff-Gericht ist schnell zubereitet und richtig lecker! Mit Quark statt Crème Fraîche wird die Sauce etwas leichter und somit gesünder. Zum Schluss das Gericht einfach noch mit Koriander oder Petersilie garnieren – und genießen.

Zutaten:

  • 180 g vegetarische Frikadellen (Fertigprodukt)
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Würfel Gemüsebrühe
  • 450 g Kartoffelschnitze (mit Schale)
  • 1 TL Paprikapulver
  • 50 g Tomatenmark
  • 2 TL Maisstärke (z.B. Maizena)
  • 3 EL Magerquark
  • 5 g Koriander oder glatte Petersilie

So bereitest Du die Stroganoffsauce zu

1 · Frikadellen in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl bei mittlerer Hitze in ca. 10 Minuten goldbraun braten.

2 · Die Paprikas halbieren und in Streifen schneiden. Die Zwiebel halbieren und ebenso wie die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Den Knoblauch durchpressen oder fein schneiden. Danach mit 125 ml Wasser die Gemüsebrühe zubereiten.

3 · In einer Pfanne, zu der es einen Deckel gibt, die Hälfte des Knoblauchs in etwas Olivenöl sanft anschwitzen. Kartoffelschnitze hinzufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten
goldbraun braten. Ab und zu wenden. 2 Minuten vor Ende der Garzeit die Frühlingszwiebel hinzufügen.

4 · In einer zweiten Pfanne den restlichen Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen. Die Paprikastreifen und die Zwiebel dazugeben, mit Paprikapulver würzen. Ca. 5-6 Minuten sanft köcheln lassen,
dann Tomatenmark und Brühe dazugeben. Die Maisstärke mit 2 TL Wasser mischen und in die Pfanne einrühren. Die Sauce 10 Minuten köcheln lassen, dann die Frikadellen hinzufügen. Den Herd ausstellen und den Quark unterrühren.

5 · Vor dem Servieren den Koriander über das warme Gericht streuen.

Tipp! Anstelle der vegetarischen Frikadellen kannst Du auch Kichererbsen oder Kidneybohnen verwenden.

 

 

‹ zurück zur Übersicht

Nur mal kurz nachgefragt: Bist Du auf der gewünschten Website?