Cookies akzeptieren
Cookie-Einstellungen
Funktionale Cookies sind notwendig, damit Dir eine fehlerfreie und optimierte Website mit allen Grundfunktionen zur Verfügung steht.
Diese Cookies ermöglichen es uns, mögliche Werbemaßnahmen auf Deine Interessen abzustimmen. 
Social-Cookies ermöglichen es Dir, Kommentare zu hinterlassen und Informationen mit Deinen Freunden und/oder Deinem Netzwerk zu teilen.
  • Offizielle Mepal Seite
  • 30 Tage Rückgabe
  • Kostenloser Rückversand
Menu

70 Jahre Mepal: 1969 – Farbe bekennen mit den Beatles!

Freitag 30 Oktober 2020

Ein Album der Beatles als Inspirationsquelle

Die Einführung der Modul-Serie im Jahr 1969 ist nicht der einzige Grund dafür, dass das Jahr 1969 ein wichtiges Jahr in der Geschichte von  Mepal wird. Denn es ist auch das Jahr, in dem Mepal Farbe bekennt!

Im Bereich der Farben  entsteht etwa alle zehn Jahre ein neuer Trend. Als Reaktion auf das Elfenbein, Hellgelb, Hellblau und das neutrale Grau der fünfziger Jahre verlangen die Verbraucher nun immer mehr lebendige Farben, sogar Schwarz. Für Rosti (und damit auch für Mepal) wird an einer neuen Farbserie gearbeitet. Inspiration dafür liefern die Beatles mit ihrem kürzlich veröffentlichten Album Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band. Das Album wird eine der bedeutendsten Platten der Musikgeschichte werden.

Im Büro von Mepal wird das Album im Büro von Mepal ununterbrochen abgespielt; der Designer Nico Nijland hat dafür sogar seinen Plattenspieler von zu Hause mitgebracht. Auf dem Cover sind die Beatles von 57 Prominenten aus der Zeitgeschichte und ihren eigenen Wachsfiguren umgeben. Bob Dylan, Oscar Wilde und Karl Marx stehen Seite an Seite mit Marilyn Monroe, Stan Laurel und Oliver Hardy, dem Tarzan-Darsteller Johnny Weismuller und Alfred Einstein. Der Kinderstar Shirley Temple ist sogar zweimal zu sehen, darunter eine Version, auf der sie einen Pullover mit dem Text "Welcome The Rolling Stones" trägt. Vor dem surrealistischen Staraufgebot tragen John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Star Fantasieuniformen in auffälligen Farben.

Bei Rosti führt das auffällige Plattencover zur Entwicklung der Carnaby-Serie, mit leuchtenden Farben wie Violett, Rot, Gelb, Orange und Avocadogrün. Der Name bezieht sich auf die Carnaby Street in London, die in den 1960er Jahren mit ihren trendigen Boutiquen und ihrer entspannten Atmosphäre ein Sinnbild für das hippe Image der englischen Hauptstadt war.

Für Mepal wird der Farbaspekt immer wichtiger. Das Unternehmen kann leicht auf Modetrends reagieren, indem lediglich die Farbe eines Produkts geändert wird. Dies verlängert nicht nur den Lebenszyklus eines Produkts, sondern sorgt auch für neue Impulse und Aufmerksamkeit beim Handel und Verbraucher. Die Farbe Violett ist im Carnaby-Sortiment am ungewöhnlichsten und bei den Mepal-Kunden am wenigsten beliebt. Grün und Orange dagegen werden über zehn Jahre lang im Sortiment bleiben.

‹ zurück zur Übersicht

Nur mal kurz nachgefragt: Bist Du auf der gewünschten Website?